Unterstützung für Familien: Das Projekt „TAfF“ bietet Beratung

In Südniedersachsen gibt es viele tolle Projekte. Eines davon ist „TAfF – Teilhabe & Arbeit für Familien“, das von verschiedenen Akteuren gemeinsam umgesetzt wird und Beratung  für Familien anbietet.

Besonders Familien haben es im Alltag oft nicht leicht. Das Projekt „TAfF – Teilhabe & Arbeit für Familien“ bietet Unterstützung und will die Lebenssituation sowie die gesellschaftliche Teilhabe von Familien in Südniedersachsen verbessern.

TAfF richtet sich insbesondere an Frauen mit Kindern unter 18 Jahren, die Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe oder Kinderzuschlag beziehen oder Anspruch darauf haben.
Das Angebot der Beratungsstelle umfasst ein individuelles Job- und Familiencoaching sowie Hilfe bei Anträgen und Behördengängen. TAfF berät kostenlos, freiwillig, unabhängig und absolut vertraulich.

Umgesetzt wird das Projekt von einem starken Verbund. Die VHS Göttingen Osterode berät im Landkreis Göttingen, die Beschäftigungsförderung Göttingen im Stadtgebiet und die Werk-statt-Schule Northeim im Landkreis Northeim.  
Gefördert wird „TAfF“ Rahmen des Programms „Akti(F)“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds.

Weitere Informationen und Kontaktdaten finden sich auf der Webseite des Projektes: www.taff37.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.